Montageanlage Medizintechnik

Land
Deutschland
Umfang

Die Anlage dient zur automatischen Montage und Verpackung von Urinbechern. Diese werden in drei Varianten verarbeitet:

  • 1.5 Stück Urinbecher mit Deckel in Folienbeutel verpacken
  • 2.5 Stück Urinbecher mit Domdeckel und Adapter in Folienbeutel verpacken
  • 3.5 x 10 Stück Urinbecher in Folienbeutel verpacken und mit Etikett versehen

Die Urinbecher werden aus einer Spritzmaschine in einem 6-fach-Verbund entnommen und der Montage- und Verpackungsanlage zugeführt. Die Schraubdeckel und die Adapter gehen manuell einer Sortiereinrichtung zu. Alle 4,5 Sek. werden sechs Becher produziert.

Herausforderung
Taktzeit von 4,5 Sek. für sechs Becher, keine Formatteile für unterschiedliche Deckel

Technische Lösung
Alle Achsen als CNC-Achsen ausgeführt, spezielle Greiferkonstruktion für unterschiedliche Deckel

  • Entnahmehandling
  • Montageeinheit für Nadel
  • Montageeinheit für Deckel
  • Verpackungseinheit
Kundenvorteil
  • Kostenreduzierung und Qualitätssteigerung durch Entfallen der Formatumbauten und automatische Kontrolle aller Montageschritte
Disziplinen
Mechanik
Leistungen
Kontakt