Schüler bauen 3D-Drucker in Wallenhorster Niederlassung

Nur die wenigsten Achtklässler können behaupten, einen 3D-Drucker selbst gebaut zu haben. Die vier Alexanderschüler aus Wallenhorst, Leon Adams, Henning Bartge, Bekim Neziraj und Mathias Volk jedoch schon. Sieben Mal waren sie im Rahmen der Generationen-Werkstatt an unserem dortigen Standort, um das erforderliche Know-how vom Kollegen und Ruheständler Dieter Behnken zu erlernen.

Kürzlich war Inbetriebnahme und Vorführung des Druckgeräts an der Schule. Alles funktionierte einwandfrei: In nur 40 Minuten entstand ein dreidimensionaler Ausstech-Stern in roter Farbe.

Stolz präsentieren die vier Schüler Henning Bartke, Leon Adams, Bekim Neziraj und Mathias Volk (v. l.) ihrem Lehrer den 3D-Drucker.

Dieter Behnken (l.) übergibt die Projektdokumentation an Lehrer Thorger Stapenhorst und überreicht das Hightech-Gerät als Geschenk, damit es für den Unterricht weiter genutzt werden kann.

Unsere Ausbildungsberufe