Michael Lau

Perfekter Mix zwischen Theorie und Praxis

Erst mal eine Lehre vor dem Studium war für Michael Lau eine gute Entscheidung. Die praktischen Erfahrungen sind damals wie heute ein großer Vorteil in seinem beruflichen Alltag.

Jetzt Karriere starten

 

Technik war immer schon mein Thema. Deshalb bin ich nach meinem Realschulabschluss auf die Fachoberschule Technik gegangen, um meine Fachhochschulreife zu machen und anschließend zu studieren.  Im Rahmen eines Praktikums habe ich mich dann jedoch anders entschieden und nach der 11. Klasse erst einmal eine Ausbildung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik angefangen. 

Im Nachhinein war das eine gute Entscheidung, denn sowohl während meines anschließenden Studiums in Emden zum Bachelor of Engineering - Fachrichtung Automatisierungstechnik - als auch in meinem beruflichen Alltag ist die Praxiserfahrung von großem Vorteil.     

Bei SCHULZ bin ich jetzt seit August 2014. Angefangen als Softwareentwickler SPS/Visu, betreue ich mittlerweile die Standardentwicklung für die Programmierung der SCHULZ-Gruppe im Bereich Industrie SPS. Zusätzlich bin ich Key-User bzw. Ansprechpartner für unser ELO-System (Elektronischer Leitz Ordner).

Die Mischung zwischen Theorie und Praxis gefällt mir gut. Auch mal draußen sein und eine Inbetriebnahme begleiten. Außerdem ist man durch die Standardentwicklung immer am Puls der Zeit. Und ich kann eigenverantwortlich arbeiten und auch mal neue Dinge ausprobieren. Das ist nicht unbedingt selbstverständlich.