Erste E-Busse in Osnabrück tanken Strom mit Ladetechnik von SCHULZ Wallenhorst

Der Osnabrücker Oberbürgermeister Wolfang Griesert und der Vorstand Mobilität der Stadtwerke Dr. Stephan Rolfes haben die neue MetroBuslinie M1 in Betrieb genommen. Jetzt wird auch im öffentlichen Personennahverkehr der Hasestadt das E-Gefühl erlebbar. Geladen werden die Elektrobusse mit Technik unserer Wallenhorster Kollegen.

In der ersten Ausbaustufe hat Osnabrück 14 E-Busse angeschafft. An der Endhaltestelle Haste-Ost können die Busse ihren Strom an zwei Schnellladepunkten beziehen. Die Linie M1 ist eine von insgesamt fünf Linien, die bis 2022 geschaffen werden. Bis dahin sollen mehr als 60 E-Gelenk-Busse kreuz und quer durch Osnabrück rollen. Mit 13 Kilometern ist die M1 die längste rein elektrisch betriebene Buslinie Deutschlands.

SCHULZ Systemtechnik in Wallenhorst realisierte neben den leistungsstarken Ladesystemen die Niederspannungstechnik, stellte die Lademasten auf und installierte die Top-Down-Technik. Das Laden selbst beginnt automatisch, sobald der Bus verbunden und identifiziert wurde.

An der Endhaltestelle Haste-Ost können die Busse ihren Strom an zwei Schnellladepunkten beziehen.

Zukunft Elektromobilität