Elektroniker in Visbek absolvieren Berufsausbildung

Auch am Standort Visbek haben jetzt sechs junge Elektroniker ihre Gesellenbriefe in der Tasche. Die Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft fand diesmal in der Justus-Liebig-Schule in Vechta statt. Ausgebildet wurden die sechs in unterschiedlichen Fachrichtungen: Bernhard Dierkes, Lukas Eichfeld, Philipp Jaschke und Marco Schmallofsky im Bereich Automatisierungstechnik, Adrian Schnaibel in der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik und Fabian Hammann in der Maschinen- und Antriebstechnik. Besonders geehrt wurde Bernhard, der seine Prüfung mit Diplom bestanden hat. Philipp absolvierte seine Ausbildung im Rahmen des dualen Studiums und kann sich nun auf den Bachelor-Abschluss konzentrieren. Alle sechs Elektroniker-Fachkräfte wurden übernommen und unterstützen in verschiedenen Bereichen. Wir gratulieren.

Freuen sich über die erfolgreichen Abschlüsse: Ausbilder Ludger Tapken, Geschäftsführer Heinrich Schulz, Fabian Hammann, Bernhard Dierkes, Philipp Jaschke, Adrian Schnaibel, Lukas Eichfeld, Marco Schmallofsky und Personalreferentin Barbara Ortmann (v. l.)

Unsere Ausbildungsberufe