Prüftechnik

In automatisierten und hoch-produktiven Fertigungsprozessen spielt die permanente Überwachung der Qualität eine äußerst wichtige Rolle. Deshalb bieten wir für die Sicherstellung einer gleichbleibenden Produktqualität sowie der der zuverlässigen Funktion von Anlagen und Maschinen verschiedene Prüfsysteme.

Dichtigkeitsprüfanlagen

Für die Entwicklung und Herstellung von Fahrzeugen und zur Qualitätssicherung sind verschiedene Prüfstände und Prüftechniken etabliert. Für diese Anlagen bieten unsere Steuerungsprogramme optimale Prozessabläufe. Die Dichtigkeit von Fahrzeugen stellen wir mit speziellen Anlagen fest, die Regenniederschlag unter verschiedenen Bedingungen simulieren. Entwicklungsabteilung und Produktion erhalten wichtige Erkenntnisse über die Dichtigkeit der Fahrzeuge.

 

Unser Know-how im Einzelnen:

  • Praxiserprobte Technik
  • Erkennen von Schwachstellen bereits während der Entwicklungsphase
  • Schnelles Lokalisieren von Leckagen
  • Simulation jeglicher Niederschlagsbedingungen
  • Komplettberegnung (Seiten, Dach, Unterboden)
  • Sonderprüfungen (Hochdruck, Flachstrahl, Punktstrahl, Schwallwasser, Verhalten in unterschiedlichen Geländeformen)

Vermessungssysteme

In der Automobilproduktion  sind verschiedene Vermessungssysteme Standard. Wir konzentrieren uns dabei nicht nur auf die Qualitätskontrolle mit Anlagen zur Spalt- und Übergangsvermessung, sondern auch auf die Kontrolle zur korrekten Bauteillage und Bauteilpräsenz.

Elektrische Prüfung (HV/NV)

Zur Gewährleistung von Sicherheit und Funktion sind viele Artikel der Elektrobranche elektrisch zu prüfen, bevor sie in den Handel gelangen. Wir entwickeln Anlagen, die diese Aufgabe automatisch während des Fertigungsprozesses erledigen. So lassen sich z. B. die ausreichende Isolation bei Hochvoltprodukten (HV) überprüfen oder ob im Niedervoltbereich (NV) alles den Anforderungen und Qualitätsstandards entspricht. Durch die Qualitätsprüfung während der Fertigung haben Sie einen deutlichen Zeitgewinn und optimieren Ihren Betriebsablauf.

Taumelkreisprüfung

Durch die Kontrolle des Taumelkreises wird die präzise Position von Stecker und Pins bestimmt. Wir verbauen moderne Sensoren wie Vision-Systeme in unsere Anlagen, die die Prüfung bereits während der Fertigung vornehmen. Dadurch wird eine hohe Qualität der Produkte sichergestellt und Ausschuss auf ein Minimum reduziert. Unsere Kunden erhöhen die Anlagenauslastung und senken Ihre Betriebskosten.

Kamerasysteme

Damit unsere Anlagen zum Schweißen, Schrauben, Kleben, Nieten, Prägen etc. reibungslos funktionieren, ist eine permanente Qualitätskontrolle unumgänglich. Dafür nutzen wir unter anderem optisch-visuelle Systeme. Wir bauen und montieren Kamerasysteme, die den Prozess überwachen und regeln. Integriert in intelligente Steuerungssoftware, sorgt diese Technik für einen effizienten Prozessablauf. Sie ersparen sich Ausschuss und unnötige Leerkosten.

Thermografie

Infrarot-Thermografie wird eingesetzt zur Inspektion und Überwachung elektrotechnischer Komponenten bis hin zur Überprüfung der Bauphysik und Wärmedämmung von Gebäuden. Nahezu jedes Betriebsmittel, das Strom verbraucht oder mechanische Leistung überträgt wird heiß, bevor eine Störung auftritt. Mit der Thermografie können wir Probleme bereits im Vorfeld effektiv, schnell und sicher erkennen, bevor es zum Anlagenstillstand oder Brand kommt. Inspektionen können bereits während des laufenden Betriebs sicher ausgeführt werden. Das spart Kosten und Zeit.

Prüfstande

Bei der Fahrzeugentwicklung und Produktion in der Automobilindustrie werden zur Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle verschiedene Prüfstände bzw. Prüftechniken eingesetzt. Für die Oberflächenkontrolle, aber auch für klassische Fahrwerks- oder Rollenprüfstände wird alles von uns automatisiert. Unsere Steuerungssysteme bieten optimale Prozessabläufe – effizient und sicher.

Referenzen

Sie wünschen Referenzen?

Kontaktieren Sie uns. Wir informieren Sie über aktuelle Projekte in diesem Fachbereich.