Fütterungs-/ Tränkesysteme

Füttern und Tränken sind wichtige Bausteine im Zusammenspiel der Haltungstechniken. Wir bieten ein umfangreiches Produktprogramm zur optimalen Versorgung der Tiere wie Silos- und Transportsysteme, Maxifütterung oder Schleppketten und sorgen mit unseren Tränkesystemen für eine optimale Steuerung zwischen Wasserbedarf und Wasserverbrauch. Unsere Managementplattform AgriFarmControl steuert dabei alle Features und stimmt sie optimal aufeinander ab. 

Fütterungstechnik

Eine optimale Futterversorgung ist in der Tierhaltung eine wichtige Voraussetzung für Tierwohl, Tiergesundheit und damit auch für ein gutes Betriebsergebnis. Damit alle Funktionen bestmöglich aufeinander abgestimmt werden, bieten wir das Modul AgriFeed für ein intelligentes Management.

Unser Know-how im Einzelnen:

  • Intelligentes Management mit AgriFeed
  • Multiphasenfütterung
  • Kontrollierte Futter- und Wasseraufnahme
  • Zusammenspiel mit anderen Managementfunktionen
  • Misch- und Wiegebehälter
  • Eigenentwickelte Futterschale
  • Silo- und Futtertransportsysteme
  • Matrixfütterung
  • Schleppkette
  • Trockenfütterung
  • VoluMeter Fütterungsanlagen
  • Chargenmischer

Tränketechnik

Ebenso wichtig bei der Versorgung der Tiere ist ein gut funktionierendes Tränkesystem. Die Tränketechnik lässt sich ebenfalls über unsere Managementplattform AgriFarmControl regeln. Je nach Tierart gibt es ganz unterschiedliche Anforderungen. Für eine gesicherte Versorgung und trockene Verhältnisse in der Bodenhaltung von Geflügel ist eine Steuerung zwischen Wasserverbrauch und Wasserbedarf erforderlich. Auch im Schweinebereich sind Unterschiede bei Sauenhaltung, Ferkelaufzucht und Mast zu berücksichtigen. Wir bieten auf die Tierart abgestimmte Systeme für die optimale Trinkwasserversorgung.

Unser Know-how im Einzelnen:

  • Nippeltränken
  • Beckentränken
  • Mutter-Kind-Tränken
  • Aqua-Level
  • Rundtränken

Referenzen

Sie wünschen Referenzen?

Kontaktieren Sie uns. Wir informieren Sie über aktuelle Projekte in diesem Fachbereich.